Bildung für die Zukunft in Europa.

22.01.2014 Bildung

Schule und / oder Bildung

...und wie weiter ?!

Wer sind diese Menschen, die auf schulische (Ver-)Bildung verzichten und auf freie Selbstentfaltung schwören?

Der junge Albert Einstein hatte wenig Lust auf Schule. Sprachen lagen ihm nicht, in Naturwissenschaften war er unterfordert. Außerdem hat Einstein Probleme mit autoritären Lehrern und galt als aufmüpfig. Ein Jahr vor dem Abitur schmiss er die Schule. Ohne Abitur wollte er mit 16 Jahren in der Schweiz studieren. Doch er scheiterte an der Aufnahmeprüfung am Polytechnikum in Zürich. 1896 holte er in der Schweiz sein Abi nach und wurde danach sofort zum Studium zugelassen.
"Nachahmer" gibt es seitdem jede Menge und immer wieder. Bekanntester ist wohl André Stern, der als Freibildungsexperte nicht nur ein gefragter Referent ist, sondern sich auch sich international an der Seite von zukunftsorientierten Akteuren der Bildungslandschaft stark engagiert.

http://www.der-postillon.com/2012/04/csu-plant-einfuhrung-von-bildungsgeld.html :)

...und immer aktuell: "Also lautet der Beschluss: Dass der Mensch was lernen muss."